web builder






Fränkische Küche

Fränkisches Weinland

Die fränkische Küche ist überregional bekannt und wegen ihrer herzhaften Speisen beliebt, zu denen Gerupfter, Kochkäse, fränkische Rostbratwurst, Lamm- und andere Spezialitäten zählen.

Viele Gaststätten und Restaurants der Region haben sich der fränkischen Gastlichkeit verschrieben.






Frankenweine erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit, wie man nicht nur von berühmten Persönlichkeiten weiß. „Sende mir noch einige Würzburger, denn kein anderer Wein will mir schmecken und ich bin verdrießlich, wenn mir mein gewohnter Lieblingstrank abgeht.“ So schrieb Goethe im Jahre 1806 an seine Frau Christiane. Beide liebten den Frankenwein über alles, so wie Franz Liszt und Richard Wagner. Fränkisches Weinland

Karl der Große soll im Castell Hammelburg seinen Schoppen getrunken haben, wenn er auf der Fahrt saaleaufwärts zur Salzburg war. Auch Götz von Berlichingen, der auf der Burg Kilianstein bei Hammelburg seine Jugendjahre verbrachte, trank seinen Humpen auf Schloss Saaleck.

Den Frankenwein schenkt man aus dem Bocksbeutel aus, der typisch bauchigen Flasche für diesen Wein. Er schmeckt erdig, würzig und herzhaft.

Bei den vielerorts traditionell veranstalteten Weinfesten, z.B. in Hammelburg oder Ramsthal, hat man Gelegenheit auf seinen Geschmack zu kommen.

Frankenkenner wissen, dass das Schnapsbrennen auf eine lange Tradition zurückblicken kann und sich die individuelle Erzeugung unterschiedlichster Kreationen bis in private Haushalte heute großer Beliebtheit erfreut. So gibt es manche Schnapsbrennereien in den idyllischen Ortschaften der Rhön, die dem Gast Einblicke gewähren. Fragen Sie nach!

Nicht zuletzt zeugt die Vielzahl an Bauernläden, die typische Produkte aus der Region anbieten, von der Qualität fränkischer Speisen und Getränke.

SO ERREICHEN SIE UNS

KONTAKT